Meine Frau Elsa ist Hausfrau und schon in Pension. Die gelernte Schneiderin arbeitete vorerst in einer Schneiderei, dann leitete sie eine Boutik und ein Kleidersevice, ehe sie in der Kantine der Zuckerfabrik Leopoldsdorf als Verkäuferin tätig war. Nach 20 Jahren wechselte der Besitzer und sie begann in die Zuckerfabrik  zu arbeiten. Ihr Arbeitsplatz war das Rübenlabor, in dem die Proben der Zuckerrüben analysiert werden.

Sie ist begeisterte Köchin und  vor allem die kleinen Bäckereien haben es ihr angetan. Ein weiteres Hobby ist die Arbeit im Garten. 

 

 

 

 

Ihr Sonnenschein ist Floh, unser kleiner Malteser 

Elsa, geboren am 3.2.1949

Elsas Garten

Kur in Harbach 2013