Gottfried „Laf“ Wurm bingt in seinem demnächst erscheinenden Büchlein Stimmung und Charakter der Orte des Marchfeldes in bunte Linoldrucke. Dazu suchen die Texte von Leopold Hnidek literarisch verdichtete Brückenschläge zwischen einst und jetzt.
Das Buch in der Größe einer CD wird von der Groß-Enzersdorfer Buchhandlung Alexowskyverlegt, und passt in jede Handtasche. „Das Büchleine eignet sich durch seine Größe als kleines Mitbringsel und schnelle Geschenke. Die Linolschnitte stammen aus den Kalendern der letzten drei Jahre und charakterisieren 40 Orte der Region“, berichtete Wurm. Zu seinen Bilder suchte er einen „Mann der Worte“ und fand ihn in Leopold Hnidek, der in seinen Kurztexten die verschiedensten Epochen, Charaktere und Besonderheiten der Orte auf Papier brachte.

Download
Wurm und Hnidek Buch
vymy wurm bezirksblatt.txt
Text Dokument 790 Bytes
Download
0wDSC_0033.jpg
JPG Bild 974.6 KB