Massentests müssen nicht anerkannt werden

++++AN ALLE BÜRGER - MASSENTEST MÜSSEN NICHT ANERKANNT WERDEN++++

Für diejenigen die sich nicht testen lassen wollen, hier eine Anleitung aus rechtlicher Sicht. - Die Anordnung muss in Schriftlicher Form den Haushalten zugestellt werden. Hierzu muss eine Widerspruchsfrist versehen sein.

- Eine mündliche Anordnung ist zu verweigern, mit der Begründung das ein Bescheid mit einer genauen Begründung ausgestellt werden muss.

- Für Testverweigerer, soll sofort eine Quarantäne ausgesprochen werden. Hier ist auch zu erwähnen, dass eine Quarantäne nur von einem Richter mittels Beschluss angeordnet werden kann. Die Behörden können weder mündlich noch schriftlich dies anordnen.

- Sollte eine Strafe verhängt werden, dann die Polizei bitten eine Anzeige zu schreiben. In dieser Anzeigen muss genau begründet sein warum diese Strafe verhängt wurde. Auch hier ist Einspruch zu erheben, mit einer Vielzahl von Beweise (z.B. VGH Urteil, Mangelhafter PCR Test, Verstoß nach den Epidemie Gesetz §5.

 

GESUNDE BÜRGER ZU EINEN TEST ZU ZWINGEN IST GESETZES WIDRIG. AUSSERDEM SCHLÄGT DER PCR TEST ZU 95% FALSCH BEI GESUNDE MENSCHEN AN